ENTGIFTUNG

Täglich nehmen wir z.B. durch unsere Atemluft, Trinkwasser, Nahrung, Medikamente, Zahnmetalle oder Zigarettenkonsum unterschiedlichste Schwermetalle auf. Einige der Schadstoffe reichern sich in unserem Körper an und können zu großen gesundheitlichen Schäden führen.

 

Mögliche Erkrankungen, die durch eine Schwermetallbelastung des Körpers nachhaltig negativ beeinflusst werden können, sind beispielsweise:

 

• Allergien

• Autoimmunerkrankungen

• Allgemeine Immunschwäche

• Potenzstörungen

• Stoffwechselerkrankungen (z.B. Diabetes)

• Nachlassen der intellektuellen Leistungen, Konzentrationsstörungen

•Chronisch entzündliche Erkrankungen (z.B. Arthritis, rheumatische Erkrankungen)

• Chronische Erschöpfungszustände (z.B. Burn-Out-Syndrom, Schlafstörungen, chronisches Müdigkeitssyndrom)

• Degenerative Erkrankungen (z.B. Arthrose, Gelenkerkrankungen, Beschwerden der Wirbelsäule)

 

 

Unsere individuellen Entgiftungsprogramme können dabei helfen, Giftstoffe auszuleiten und die Regenerationsfähigkeit der Zellen und des Gewebes zu unterstützen. Das anschließende Aufbauinfusionsprogramm dient der optimalen Nährstoffversorgung mit essentiellen Wirkstoffen. Alle Programme werden phytotherapeutisch begleitet und beinhalten eine anschließende orale Entgiftungs- und Aufbaumedikation für Zuhause.

 

 

Einige positive Auswirkungen einer Entgiftungstherapie:

 

• Abbau von Gefäßablagerungen, verbesserte Durchblutung und Hautbeschaffenheit

• Verbesserung der enzymatischen Prozesse innerhalb der Blutgefäße

• Funktionssteigerung der Blutplättchen und roten Blutkörperchen

• Unterstützung der Zellregeneration, insbesondere in Kombination mit einer Zelltherapie

 

 

Die speziell aufeinander abgestimmten Präparate bilden die Grundlage der jeweiligen Kuren und Entgiftungsprogramme.

 

Alle Entgiftungskuren beinhalten:

 

• Anamnese

• EKG

• körperliche Untersuchung

• patientenindividuelles Programm

• Labordiagnostik

• Schwermetallentgiftung

• Urinuntersuchung auf 34 Minerale und Metalle

• Detoxinfusion

• Aufbauinfusionsprogramm

• begleitende Phytotherapie

• orale Mikronährstoffe im Anschluss der Kur

 

 

Die Basis-Entgiftungsprogramme können mit einer Zelltherapie kombiniert werden. Die Therapiedauer der kombinierten Entgiftungs-Zelltherapie beträgt 7 Tage und beginnt Samstagmorgen. Durch die Entgiftungskur werden Toxine vor der Zelltherapie gelöst und ausgeschieden, das Zellmilieu wird bereinigt und ist optimal für Regenerationsprozesse vorbereitet. Die Anreise für eine reine Entgiftungstherapie erfolgt sonntags.

 

 

KONTAKT

Telefon: +49 (0)8041 / 799 01 - 0

E-Mail: info@frischzellen.de

Fax: +49 (0) 8041 / 799 01 - 29