Datenschutzerklärung für

die Online-Bewerbung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Stellenausschreibungen. Das Deutsche Zentrum für Frischzellentherapie [GmbH & Co. KG] legt großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.

 

Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen der Online-Bewerbung.

 

Datenerhebung

 

Möchten Sie sich online beim Deutschen Zentrum für Frischzellentherapie [GmbH & Co. KG] bewerben, so benötigen wir hierzu einige Angaben zu Ihrer Person.

 

Im Rahmen der Online-Bewerbung werden daher folgende Bewerbungsdaten erhoben und verarbeitet:

 

• Anrede, Titel, Vorname, Name

• Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land

• E-Mail-Adresse

• Telefon-/Mobilnummer

• Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate u.ä.)

 

Zudem werden bei Aufruf unserer Seiten von Ihrem Webbrowser automatisch technische Informationen an uns übermittelt. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Angaben über den von Ihnen verwendeten Browser, Informationen zum Betriebssystem, Uhrzeit und Datum Ihres Besuchs und gegebenenfalls Referer URL. Die Verwendung dieser Informationen erfolgt ausschließlich zu statistischen Zwecken und zur bedarfsgerechten Gestaltung unseres Internetauftritts. Sie als Nutzer bleiben anonym. Eine Zusammenführung dieser Daten mit Daten aus Ihrer Online-Bewerbung ist uns nicht möglich.

 

Für weitere Informationen beachten Sie bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzbestimmungen.

 

Zweck der Erhebung und Übermittlung von Daten

 

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung von Stellen innerhalb unseres Unternehmens. Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen und Fachabteilungen unseres Unternehmens weitergeleitet.

 

Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht.

 

Nutzung der erhobenen Daten

 

Die persönlichen Daten, die Sie uns übermittelt haben, benötigen wir zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Das Deutsche Zentrum für Frischzellentherapie [GmbH & Co. KG] nutzt Ihre Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung dieses Zweckes notwendig ist. Genutzt werden Ihre Daten selbstverständlich nur für den Zweck, der hinter der Erhebung steht.

 

Aufbewahrungsdauer der Bewerbungsdaten

 

Eine Löschung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt grundsätzlich automatisch drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

 

Auskunftsrecht und Widerruf

 

Auf schriftliche Anforderung teilen wir Ihnen entsprechend des geltenden Rechts mit, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Weitergehende Fragen zum Thema Datenschutz beantworten wir Ihnen gerne.

 

Natürlich können Sie die gegebene Einwilligung jederzeit widerrufen:

 

Per Brief:

Deutsches Zentrum für Frischzellentherapie GmbH & Co. KG

Stefanie-von-Strechine-Straße 6

83646 Bad Tölz

Deutschland

 

Per E-Mail:

info@frischzellen.de

 

Allgemeine Datenschutzhinweise

 

Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise für weitere Informationen im Hinblick auf die Nutzung unseres Webauftrittes.

 

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Stellenausschreibungen. Das Deutsche Zentrum für Frischzellentherapie [GmbH & Co. KG] legt großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.

 

Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen der Online-Bewerbung.

 

Datenerhebung

 

Möchten Sie sich online beim Deutschen Zentrum für Frischzellentherapie [GmbH & Co. KG] bewerben, so benötigen wir hierzu einige Angaben zu Ihrer Person.

 

Im Rahmen der Online-Bewerbung werden daher folgende Bewerbungsdaten erhoben und verarbeitet:

 

• Anrede, Titel, Vorname, Name

• Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land

• E-Mail-Adresse

• Telefon-/Mobilnummer

• Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate u.ä.)

 

Zudem werden bei Aufruf unserer Seiten von Ihrem Webbrowser automatisch technische Informationen an uns übermittelt. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Angaben über den von Ihnen verwendeten Browser, Informationen zum Betriebssystem, Uhrzeit und Datum Ihres Besuchs und gegebenenfalls Referer URL. Die Verwendung dieser Informationen erfolgt ausschließlich zu statistischen Zwecken und zur bedarfsgerechten Gestaltung unseres Internetauftritts. Sie als Nutzer bleiben anonym. Eine Zusammenführung dieser Daten mit Daten aus Ihrer Online-Bewerbung ist uns nicht möglich.

 

Für weitere Informationen beachten Sie bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzbestimmungen.

 

Zweck der Erhebung und Übermittlung von Daten

 

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung von Stellen innerhalb unseres Unternehmens. Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen und Fachabteilungen unseres Unternehmens weitergeleitet.

 

Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht.

 

Nutzung der erhobenen Daten

 

Die persönlichen Daten, die Sie uns übermittelt haben, benötigen wir zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Das Deutsche Zentrum für Frischzellentherapie [GmbH & Co. KG] nutzt Ihre Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung dieses Zweckes notwendig ist. Genutzt werden Ihre Daten selbstverständlich nur für den Zweck, der hinter der Erhebung steht.

 

Aufbewahrungsdauer der Bewerbungsdaten

 

Eine Löschung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt grundsätzlich automatisch drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

 

Auskunftsrecht und Widerruf

 

Auf schriftliche Anforderung teilen wir Ihnen entsprechend des geltenden Rechts mit, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Weitergehende Fragen zum Thema Datenschutz beantworten wir Ihnen gerne.

 

Natürlich können Sie die gegebene Einwilligung jederzeit widerrufen:

 

Per Brief:

Deutsches Zentrum für Frischzellentherapie GmbH & Co. KG

Stefanie-von-Strechine-Straße 6

83646 Bad Tölz

Deutschland

 

Per E-Mail:

info@frischzellen.de

 

Allgemeine Datenschutzhinweise

 

Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise für weitere Informationen im Hinblick auf die Nutzung unseres Webauftrittes.